Mrz 03

Einsatz-Nr. 3: Schornsteinbrand

Die Freiwillge Feuerwehr Ahnsen wurde gegen 16:30 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren aus Meinersen und Seershausen zu einem Schornsteinbrand in die Jägerstraße nach Meinersen gerufen.

Am Einsatzort ging die Feuerwehr Ahnsen in Bereitstellung und wartete die Lageerkundung des Einsatzleiters ab. Nach kurzer Zeit konnte die Bereitstellung aufgelöst und die Einsatzstelle verlassen werden.

Umwelttag 2016

Jägerschaft und Ahnser Jugendfeuerwehr luden zum Umwelttag 2016 ein.

Man spricht von einem sehr gelungenen Tag! Dutzende Ahnser Bürgerinnen und Bürger, sowie Kinderfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Ahnsen unterstzützten die Jägerschaft und Jugendfeuerwehr.

In Gruppen wurden Wald- und Straßengräben abgegangen und der – von den meisten Spaziergängern und Autofahrern – hinterlasse Müll eingesammelt. Insgesamt wurde ein 10qm³ Container in kurzer Zeit gefüllt.

Im Anschluss gab es für alle Helferinnen und Helfer am Feuerwehrhaus Bratwurst und Getränke.

Die Jägerschaft und Jugendfeuerwehr bedankte sich bei allen und hofft auch in 2017 auf ihre Unterstützung.

Feb 12

Einsatz-Nr. 2: Verkehrsunfall mit eingekl. Person

Am Morgen des 12. Februar 2016 ging gegen 04:15 Uhr ein Notruf in der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle des Landkreises Gifhorn ein. Es wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Bundesstraße 188 (B188) zwischen Meinersen und Leiferder Kreuzung gemeldet. Es wurden umgehend die Feuerwehren aus Meinersen, Seershausen, Päse, Müden (Aller) und Ahnsen alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt spürten auch die Einsatzkräfte die extreme Eisglätte der Fahrbahnen.

Die Feuerwehr Ahnsen unterstützte bei der Rettung der eingeklemmten Person mit schwerem hydraulischem Gerät (Schere & Spreizer), sowie der anschließenden Zuführung an den Rettungsdienst. Zeitgleich betreute ein Trupp den Zeugen, der auch den Notruf abgesetzt hat, und versorgte ihn mit Getränken.

Einsatz-Nr. 2: Gebäudebrand mit Menschengefährdung

Datum: 31. Januar 2016
Alarmzeit: 8:45 Uhr
Alarmierungsart: Sirene
Dauer: 6 Stunden
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Leiferde, Berliner Straße
Fahrzeuge: ELW 1 , TSF 


Einsatzbericht:

Gegen 08:45 Uhr wurde die Freiwillge Feuerwehr Ahnsen, wie auch andere Feuerwehren der Samtgemeinde Meinersen nach Leiferde in die Berliner Straße gerufen. Am Einsatzort angekommen waren 3 Kinder und 2 Erwachsene bereits durch ersteintreffene Wehren aus Leiferde und Meinersen über Steckleiter gerettet und an den Rettungsdienst übergeben worden.

Die Feuerwehr Ahnsen stellte 2 Trupps (1 Trupp = 2 Mann/Frau) unter schwerem Atemschutz. Ein Trupp befand sich über Steckleiter auf dem Dach und war mit abdeckarbeiten beschäftigt. Ein weiterer Trupp stand in Bereitstellung.

Im Anschluss wurde Schmutzwasserpumpe zum Einsatz gebraucht um das bereits im Keller gelaufene Löschwasser abzupumpen.

Einsatz-Nr. 1: Person in Wasser

Datum: 9. Januar 2016
Alarmzeit: 17:55 Uhr
Alarmierungsart: Sirene
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Flettmar
Mannschaftsstärke: 3
Fahrzeuge: ELW 1 


Einsatzbericht:

Bereits gegen 16:50 Uhr wurde eine Person von den Feuerwehren Müden/Aller, Flettmar, Böckelse und Meinersen aus dem Wasser gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Da die Befürchtung bestand, dass sich eine weitere Person im Wasser befand, wurde die Feuerwehr Ahnsen mit dem Einsatzleitwagen (ELW 1) und die Wasserrettung des Deutschen Roten Kreuz (DRK) ebenfalls zur Einsatzstelle gerufen.

Seitens der Feuerwehr Meinersen und der DRK Wasserrettung wurden Boote auf die Aller gelassen und die Umgebung mit Wärmebildkamera abgesucht.

 

Ältere Beiträge «